Cherno Jobatey Gitarrensolo Waldbühne Berlin

Cherno Jobateys Gitarrensolo in der Berliner Waldbühne

TV Moderator Cherno Jobatey kennt man eigentlich von der Mattscheibe, morgens im Anzug und meist über Politik redend. Aber immer wieder frönt Cherno Jobatey seiner alten musikalischen Leidenschaft: Gitarre spielen, und das am besten laut. Die  Zeitschrift GALA attestierte auch gleich Parallelen: „An der Gitarre ebenso flink, wie im TV-Studio mit Fragenstellen.“

Die ersten Gehversuche des Moderators auf Bühnen waren musikalisch: Als Gitarrist seiner Band Groove Gangster GmbH näherte er sich Publikum lautstark von der Bühne. In Berliner Clubs, auf Hof- und Stadtfesten, Festivals und ganz großen Bühnen. Die Band wird sogar Warm-up-Act bei den Leningrad Cowboys und einmal rockt der spätere Fernsehmoderator Cherno Jobatey mit der Groove Gangster GmbH gar vor dem großen Herbert Grönemeyer. Ausbildung, Uni und Auslandsaufenthalte treiben die alten Freunde auseinander. Aber nach Jahren kommen die Gesellschafter der Groove Gangster GmbH immer wieder zusammen, um sich auf das Kerngeschäft zu besinnen.