Katja Kipping unterwegs mit Cherno Jobatey

Katja Kipping & Cherno Jobatey tanzen Walzer im ZDF

 

Katja Kipping unterwegs mit Cherno Jobatey

Linke-Chefin Katja Kipping trifft Cherno Jobatey in ihrer Heimatstadt Dresden. Sie zeigt ihm nicht nur, wo sie aufwuchs, sondern auch, in welcher Kneipe ihre politische Karriere begann.
Vor ihrem Studium an der TU Dresden hatte sich ein freiwilliges soziales Jahr in Russland abgeleistet, dann die USA lange bereist. Dann kam die Politik.

Dresden spielte in ihrem politischen Leben eine große Rolle. Als die damals 27-Jährige 2005 in den Bundestag einzog, hatte Katja Kipping schon eine lange politische Karriere hinter sich. Sechs Jahre lang hatte sie bereits die damalige PDS im säschischen Landtag vertreten, drei Jahre davon im Fraktionsvorstand.

Ganz wichtig war Katja Kipping auch Cherno Jobatey zu erklären, warum tanzen wichtig ist und wie man korrekt Walzer tanzt.